Umweltfreundliches und sehr effizientes, sowie günstiges Deo (DIY)

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein Deo vorstellen, das günstiger, umweltfreundlicher und effizienter nicht sein könnte. Und das zum selbst herstellen, in ungefähr 10 Minuten.

Das geht gar nicht, meint ihr? Ich sage doch!

Ihr braucht dazu nur:

abgekochtes und abgekühltes Wasser (ca. ne halbe Tasse voll)
dazu gebt ihr einen Teelöffel Natron (z.B. Kaiser Natron)
evtl. ätherisches Öl
ein Pumpfläschchen

Und so gehts:

Ihr mischt alles zusammen und füllt es in das Pumpfläschchen. Von dem ätherischen Öl nehmt so viel, dass es für euch angenehm riecht, übertreibt es aber nicht, da sonst Hautreizungen entstehen können. Ich habe z.B Zimtrindenöl genommen, weil das nochmal desinfiziert und Keime abtötet. Ohne Duft funktioniert es aber auch seeeehr gut!

20130619_212327

Aber jetzt mal zur Wirkungsweise:

Wenn wir schwitzen gibt unser Körper Fettsäuren ab und das Natron in unserem Super-DIY-Deo zerstört diese. Und deswegen riecht der Schweiß nicht. Funktioniert auch auf dem T-Shirt, wenn ihr etwas einfach oben drauf sprüht.

Ihr glaubt mir nicht?

Ich habe das Deo ulitmativ an den heißesten Tagen getestet und ich habe kein bisschen gerochen am Abend. Ich habe die letzten Tage bei ca. 35 Grad immer draußen verbracht und glaubt mir, Schweiß ist genug gelaufen und trotzdem habe ich angenehm nach mir selbst mit einem Hauch Zimt am Abend gerochen. Probiert es aus! Günstiger und besser gibts kein Deo!

4 Gedanken zu „Umweltfreundliches und sehr effizientes, sowie günstiges Deo (DIY)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.