Saisonal im Oktober: Quittenbrot

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch ein Rezept präsentieren, welches wie geschaffen für den Oktober ist. Wir machen Quittenbrot.
Die Quitte ist eine Frucht, die Ähnlichkeit mit einem Apfel hat, aber viel holziger ist und anders schmeckt. Aber lest hier, wenn ihr sie noch nicht kennt.

Ihr braucht dazu:

entsaftete Quitten (ich habe den Brei schon entsaftet bekommen, sie wurden glaube ich mit einem Dampfentsafter entsaftet)
Agavendicksaft nach belieben (kann man aber auch weglassen)
einen Dörrautomaten

Und so gehts:

Ihr nehmt eure entsafteten Quitten und mischt Agavendicksaft unter, wenn ihr denn süßeres Quittenbrot mögt. (leider wollte meine Kamera hier nicht und es ist etwas unscharf geworden, aber ich denke man sieht, dass es Quittenbrei ist. 🙂 )

DSCN0063
Das ist der Agavendicksaft, den ich im Moment verwende. Hier in einer 2 L Packung für ungefähr 16 Euro. Den habe ich bei uns im Bioladen Denn’s gekauft.
DSCN0069

Danach verteilt ihr den Brei in einem Dörrautomaten (hier habe einen Bielmeier -> www.amazon.de)

DSCN0070

Nach dem trocknen sieht das Ganze etwas dunkler aus und ist auch ein wenig zusammengeschrumpft. Ich habe den Brei bei ca. 60 Grad (mit der Rohkostqualität war es nach dem Dampfentsaften eh vorbei) für ungefähr 16 Stunden trocknen lassen. Das klingt jetzt ziemlich viel, aber mein Brei war auch sehr dick aufgetragen, weil ich nicht für ein paar Löffelchen eine neue Plattform anfangen wollte. Also beim dünner bestreichen, dauerts auch nicht so lange. Ihr merkt wenn es fertig ist, weil es wenn ihr draufdrückt nicht mehr klebrig ist.

DSCN0073

Danach habe ich das Brot aus dem Dörrautomaten entnommen, kleingeschnitten und umgedreht nochmal für ca 4 Stunden in den Automaten gelegt, weil es unten noch etwas klebrig und batzig war und ich Schimmel vermeiden möchte. Auch das passiert nicht, wenn ihr es einfach ein wenig dünner auf die Dörrplattformen auftragt.

DSCN0074

Jetzt nur noch verpacken! Entweder zum verschenken in Tütchen oder zum selbst essen in wiederverwendbare Behälter.

DSCN0076

Die Tütchen gibt es übrigens beim DM für ich glaub ca. 1 Euro
DSCN0080

Viel Spaß beim nachmachen und lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.