Leckere Spaghetti mit einer Avocado – Tomatensoße

Hallo,

heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, auf das mich eine Freundin gebracht hat. Es ist eine Spaghettisoße ganz ohne zusätzliches Fett, vegan, Saccharose- und Laktosefrei.

Ihr braucht dazu:

– 300- 500 g Spaghetti (wie immer je nach Personenanzahl)
– 1-2 Avocado
– 1 Knoblauchzehe
– 1/2 TL Salz
– Pfeffer
– Abrieb einer halben Zitrone
– Saft einer halben Zitrone
– 4 getrocknete Tomaten
– 4 Cocktailtomaten
– evtl ein paar Oliven
– evtl ein wenig Olivenöl (je nach Geschmack)
– evtl noch 1 Zwiebel
– 1 Mixer

Die Spaghetti müsst ihr ganz normal kochen. In den Mixer gebt ihr, während die Nudeln kochen, alles ausser die Cocktailtomaten und natürlich die Nudeln. Das ganze wird geschreddert und über die noch heißen Nudeln gegeben. Einmal fest umrühren, damit die Soße überall an den Nudeln ist. Die Cocktailtomaten schneide ich immernoch ein bissl klein und gebe sie dann oben auf die Nudeln.

Passt beim Soße über die Nudeln geben auf, denn durch die Hitze der Nudeln, verdampfen schlagartig die ätherischen Öle von Knoblauch und Zwiebel und man muss nur noch weinen 😉

So und fertig ist das schnelle Rezept. Es ist fertig, wenn die Nudeln durchgegart sind. (insgesamt ca. 15- 20 min)

Die Spaghetti schmecken supercremig und lecker nach Tomaten und ein wenig nach Knoblauch und Zitrone 😀 Auch die Avocado schmeckt man nicht raus, für alle, die keine Avocado mögen 😉

20130409_182303

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.