-Aus alt mach neu!- Diesmal mein Lieblingsrock!

Hallo ihr Lieben!

endlich wieder ein Post 🙂 Ich hatte einige Probleme mit dem Server und fast wären alle Daten hier aus dem Blog verloren gewesen. Aber ich habe einen Computerprofi zuhause, der sich wie ein Bluthund an die Fährte der Daten gehängt hat und dann nach einem großen Geduldsspiel alle Daten wieder gerettet hat. Vieeeeelen Dank dafür! Hier hängt einfach mein Herz dran und ich war wirklich supertraurig, als ich gehört habe, dass mein Blog vielleicht verloren ist.

Sooo aber jetzt zu einem fröhlicherem Thema!

Ich habe einen Lieblingsrock. Schon seit Jahren! Er hat für mich die richtige Form und lässt sich im Sommer, wie auch im Winter tragen. Eigentlich war er mal Apfelgrün, dass allerdings sehr ausgebleicht ist. Und jetzt waren viele Flecken drauf, die aus dem sehr hellen grün gar nicht mehr raus gegangen sind. Und letztens hat mir eine Rose aus dem Garten sogar noch zwei Löcher reingerissen. Und dann hat es mir gereicht! Ich konnte ihn so einfach nicht mehr tragen. Also musste ich ihn Upgraden! 🙂

So sah er aus: (Entschuldigt die unscharfen Bilder, aber meine Kamera hatte wohl Urlaub…)

DSCN0313

DSCN0314

DSCN0315

Und zum Upgrad braucht ihr:

Den Rock
Stofffarbe zum Umfärben (gibts beim DM für ca 6 Euro)
Einige Dekopatches (buttinette.de)
Salz/ oder extra Färbesalz (gibts auch beim DM, allerdings hab ich den Preis nichtmehr im Kopf)

DSCN0324

DSCN0316

Und dann gehts los:

Ich habe meinen Rock in einem Eimer gefärbt. Dazu braucht ihr ca. 6 Liter handwarmes Wasser. Da gebt ihr das Salz und die Farbe samt Echtfix Pulver (ich hab jede Packung leer gemacht um ein starkes Farbergebnis zu erzielen) hinein und rührt mal kräftig um. WICHTIG: benutzt Gummi-Handschuhe, weil die Farbe oder was auch immer reizend wirkt und ihr später im Wasser rumpantschen müsst und ich die Farbe lieber nicht blank auf der Haut haben wollte.
Jetzt kommt der Rock ins bunte Wasser und muss ca. 1 Stunde drin bleiben. Ich habe es allerdings etwas länger drin gelassen. Jetzt ein paar mal den Rock in der Farbe bewegen, damit alles gefärbt wird und dann einmal in der Waschmaschine ganz normal durchwaschen. So wird die Echtheit der Farbe gewährleistet und die Restfarbe wird auch ausgewaschen.

Wenn der Rock trocken ist, dann die Löcher flicken und die Patches aufbügeln.

Fertig!

DSCN0317

DSCN0323

Fazit:

Der Rock ist etwas fleckig, was ich persönlich nicht schlimm finde, da es ja selbst gemacht ist und man das auch ruhig ein wenig sehen darf! Ansonsten hat es gut geklappt. Man muss nur schauen, dass man den Rock auch oft genug in der Farbe dreht, sonst hat man fast ungefärbte Stellen.

Ich bin persönlich zufrieden und werde ihn auch bald anziehen.

Mein neuer, alter Lieblingsrock!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.