Eröffnungsfeier des Veganz in München

Hallo ihr Lieben,

wie auf Google+ angekündigt war ich heute bei der Eröffnungsfeier vom Veganz, dass nun auch eine Filiale in München eröffnet hat. Leider konnte ich fast keine Bilder machen, weil es so voll war, dass ich eigentlich nur durch den Laden geschoben wurde und immer wenn ich stehen geblieben bin, sich mehrere Menschen mit Wägen an mir vobeigedrängt haben. Ich habe deswegeb nur ein Bild vom Eingang gemacht.

DSCN0230

Zur Eröffnungsfeier gab es Crepes am Eingang. Auch hier auf dem Foto rechts in der Ecke zu sehen. Im Eingangsbereich gab es auch noch einige Köstlichkeiten zum durchprobieren, ich hab allerdings kurz vorher noch etwas gegessen und deswegen wenig Interesse daran gehabt.

Der Laden selbst ist relativ groß. Im Eingangsbereich gibt es noch einen kleinen Bäcker, der unter anderem auch Kuchen verkauft.
Gleich am Anfang gibt es eine kleine Gemüseabteilung. Und dann folgt alles, was man aus einem veganen Supermarkt so kennt. Von Nüssen (hier allerdings auch unverpackte Nüsse im Spender) über Schokolade, Drinks, Vurst, „Käse“, Backzutaten, Getränken, Tiernahrung, Tofu, Fruchtleder, Snacks bis hin zu Aufstrichen war alles vertreten.

Am seltsamsten fand ich, dass ich in der Kühltheke einen „Vegan whole Turkey“, also einen veganen ganzen Truthahn gefunden habe, der laut Aussage eines Mitarbeiters sogar ein Loch zum Füllen besäße. Es sind sogar Leute an mir vorbeigelaufen, die einen solchen unter dem Arm trugen. o.0

Nicht so toll finde ich es, dass dieser Veganz eigentlich um die Ecke zum Radix liegt, welcher ja der erste vegane Supermarkt in München war. Naja jetzt haben wir zwei mitten in der Stadt und ziemlich weit weg von mir 😉

Trotzdem war es interessant zu sehen, was es dort alles gibt und was vielleicht auch nicht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.